Garnelen eingewöhnen

Garnelen nehmen es einem sehr schnell übel wenn man sie nicht an das neue Wasser gewöhnt. Die Eingewöhnungsphase kann je nach Garnelenart zwischen 2-5 Stunden dauern bei der man nicht die Lust hat alle 5min aufzustehen um einen kleinen Schluck Wasser zu den Garnelen zu schütten. Nach dieser Zeit sollte ungefähr die doppelte Menge an Wasser im Eimer sein wie vorher. Um das Ganze einfacher und schonender zu machen stelle ich euch hier meine Lösung vor.

  • Benötigt werden: 1 Messbecher, 1 Stk. Luftschlauch und ein Absperrventil.
  • Man bohrt ein kleines Loch in den Messbecher, so dass der Luftschlauch gerade so durchpasst. Anschließend kann man es mit Kerzenwachs oder Aquariensilikon abdichten. Am anderen Ende steckt ihr einfach das Absperrventil auf den Luftschlauch.
  • Den Messbecher einfach nur an den Eimer mit den Garnelen hängen und mit dem Aquarienwasser befüllen. Mit dem Absperrventil könnt ihr die Durchflussmenge bestimmen.

Dieser Beitrag wurde uns freundlicherweise von www.home-aquaristik.de zur Verfügung gestellt.
Das Copyright für den Beitrag und die Bilder liegt bei Michael Neuhaus
, Home-aquaristik.de
A-i-M sagt vielen Dank!