Aquarienkühlung




Bauanleitung für eine Aquakühlung mit integriertem Mondlicht.


Als erstes noch einmal die benötigten Teile :

2 x ein PC Lüfter (Fan) mit blauen LED Lämpchen, gibt es günstig im Online-Versand
Durchmesser vom Lüfterrad 80

zur Steuerung der Lüfter brauchen wir einen Controller (Fan-Control)

über diesen Controller können bis zu 3 Lüfter angeschlossen und deren Drehzahl geregelt werden.
Außerdem ist ein Stecker - Netzteil mit einem Ausgang (Output) von 12 Volt notwendig

Eventuell müssen die Anschluß - Leitungen der Lüfter verlängert werden. Diese sind serienmäßig recht kurz gehalten. Es hängt davon ab, wo man den Controller installieren kann. In unserem Beispiel sind die Kabel ca 80 cm verlängert worden. Fazit: Passende Kabel zur Verlängerung besorgen. Etwas Befestigungsmaterial für den Controller wäre nicht schlecht. Kleine Winkel oder ähnliches.

Folgendes Werkzeug sollte vorhanden sein:
1 Stichsage mit Metallsägeblatt (Feinzahn)
1 Zirkel, Schraubendreher, Abisolierzange ( Schere tut es auch)
1 Bohrmaschine oder Akkuschrauber,
1 Holzbohrer mit Zentrierspitze etwa 8 - 10 mm Stärke und 1 x 4 mm
etwas Schleifpapier
Habt Ihr das zusammen, kann es losgehen.


Zuerst Zeichnen wir mit dem Zirkel links auf der Abdeckung vom Becken ein Kreis. Der Durchmesser sollte 80 bis 85 mm haben, entsprechend der Ventilator - Größe. Das gleiche wiederholen wir auf der rechten Seite. Danach Bohren wir mitten in die Kreise ein Loch, damit man die Stichsäge ansetzen kann.
Jetzt schneiden wir vorsichtig mit der Stichsäge den angezeichneten Kreis heraus. Achtet unbedingt darauf, das Ihr freie Stellen habt, also keine Leuchstoff - Röhren oder andere Technik im Wege ist. An alle Besitzer von Pendelhub - Stichsägen. Den Pendelhub bitte abschalten. Es ist darauf zu achten das langsam und vorsichtig geschnitten wird, da sich das Kunstoff der Abdeckung stark aufheizt. Es kann ( wie bei uns) zu folgendem Problem kommen: Das Kunstoff begann sich nach 2 - 3 cm Schnittlänge wieder zu verschmelzen. Deshalb sollte man nach entsprechendem Schneidweg das Kunstoff etwas herunterdrücken damit es sich nicht mehr verbinden kann.
Anschließend die Ränder unserer Löcher mit Schleifpapier glätten. Fertig!
Wenn bis dato noch keine größeren Verletzungen aufgetreten sind können wir weiter machen.

Die Ränder der Lüfter weisen 4 Befestigungslöcher auf. Die passenden Schrauben gehören zum Lieferumfang der Lüfter. Wir fixieren die Lüfter über den Löchern und zeichnen die Stellen an, an denen später die Schrauben sitzen sollen. Wir haben uns auf 2 Löcher beschränkt, sitzt bombenfest. Mit dem 4 mm Bohrer werden die markierten Stellen vorgebohrt. Nun schrauben wir die Lüfter auf der Abdeckung fest. Wer genug Abstand zur Wasseroberfläche hat, kann sie natürlich auch unter die Abdeckung schrauben. Fertig eingesetzt sieht es etwa so aus.

Wer nun die Lüfter unter der Abdeckung montiert hat, kann zusätzlich eine Verkleidung, wie diese hier montieren. Ursprünglich als Lautsprecherabdeckung gedacht, bekommt man sie überall in den unterschiedlichsten Größen zu kaufen.

AUFGEPASST : WICHTIG !
Die Lüfter werden so montiert, daß einer in das Becken hinein pustet und der andere die Luft abzieht. So hat man einen idealen Luftaustausch. Also einen Lüfter auf den Kopf drehen (anders gesagt : ein Etikett oben und eins unten).

Nun sucht Ihr Euch noch einen geeigneten Platz für den Controller. Bei uns ist er unter einem Ablage - Boden montiert. Siehe hier:

Man muß hier bei der Befestigung improvisieren. Eigentlich paßt unser Modell genau in einen Einbauschacht vom Pc. Um Ihn unter den Boden zu befestigen haben wir einfach ein paar Kunstoffwinkel am Gehäuse verschraubt. Ist dann der Controller, wie in unserem Beispiel befestigt worden, habt Ihr eine neue Aufgabe.


Verkabelung:

Als erstes schneiden wir den kleinen runden Stecker vom Netzteil ab. Es gibt soweit mir bekannt ist keine passenden Adapter. Dann werden die Enden der Kabel abisoliert und mit diesem Kabel verbunden.
Das Kabel hat wie man sieht eine gelbe und eine schwarze Leitung. Damit ist die notwendige Stromverbindung schon fertig. Man kann zur Verbindung Molexstecker verwenden(Siehe Bild Lüfterkabel ) oder isolierte Kabelverbindungen aus dem KFZ Bereich. Ganz Eilige verwenden schlicht und einfach Isolierband. Dann aber bitte darauf achten, daß die locker liegen (zugentlastet)

Zum Anschluß der Lüfter hat man folgendes Kabel dabei:
Für jeden Lüfter gehen von diesem Verteiler - Stecker je ein schwarzes und ein rotes Kabel ab.

Am anderen Ende der Kabel finden wir diese Stecker:
Hier sehen wir auch die kleinen schwarzen Verbindungen an den Kabeln. Das sind besagte Molex - Stecker. Wie schon unter der Materialbeschreibung erwähnt wurde, mußten die Lüfterkabel montagebedingt verlängert werden. Ist ja bei Euren Gegebenheiten vielleicht gar nicht notwendig.

An den Lüftern habt ihr einen braunen Stecker mit 3 Kabeln. Siehe hier:
Diesen verbindet Ihr mit dem weißen Steck aus dem Bild darüber. Info: man kann sie nicht verdrehen da sie durch spezielle Führungen nur auf eine Art zusammenpassen.

Nun wird nur noch die Verbindung zum Controller eingesteckt. Auf der Innenseite vom Controller findet Ihr im mittleren Teil 2 weiße Anschluß - Möglichkeiten. Hier auf diesem Bild deutlich zu sehen.
Der linke der beiden weißen Verbindungsmöglichkeiten ist der Stromanschluß. Hier wird der Stecker mit dem gelb-schwarzen Kabel angeschlossen. Der breitere weiße Anschluß wird mit dem Verteilerstecker der Lüfterkabel verbunden. Das ist nun wiederum der Stecker mit den 6 Kabeln 3 x rot - 3 x schwarz.


Für die Techniker unter uns hab ich hier noch mal einen einfachen Anschluß - Plan:


Abschließend noch einen kleinen Tip:
Für eine gute Kühlung ist es ausreichend die Lüfter auf die niedrigste Drehzahl zu senken. Wir haben im Sommer bei dieser Einstellung immer eine konstante Wassertemperatur von 24,7 Grad gemessen. Außerdem senkt sich die Geräuschentwicklung der Lüfter, zumindest subjektiv, gegen Null
So Leute ! Wenn Ihr alles unfallfrei überstanden habt, dann kann ich euch nur gratulieren ! Wie bitte ? Was ?
Bei Euch funktioniert es nicht ? Da hab ich noch einen guten Tip ! Das Netzteil gehört in eine Steckdose !!
Gruß Dieter

Wichtig! Ich übernehme keinerlei Haftung und Garantie für die einwandfreie Funktion. Wer diese Anleitung befolgt, tut dieses auf eigene Gefahr.
D.Reichelt

Dieser Beitrag wurde uns freundlicherweise von www.abenteuer-miniriff.com zur Verfügung gestellt.
Das Copyright für den Beitrag und die Bilder liegt bei Petra Kallmeyer, Abenteuer-Miniriff.com

A-i-M sagt vielen Dank!